Wir leben und arbeiten in einer komplexen und globalen Welt unter dem ständigen Einfluß der Kultur, unseres Umfeldes und der Systeme. TRIANGLEIMPACT, als stabilste geometrische Form, symbolisiert die Wechselwirkungen dieser drei wichtigsten Einflussfaktoren, die die Basis Ihres nachhaltigen Erfolgs bilden.

Unsere Seminare sind stark Praxisbezogen unter Anwendung von Wissenschaft mit dem absoluten Fokus auf Sie und Ihr Unternehmen, denn bei uns stehen Sie und Ihr nachhaltiger Erfolg im Mittelpunkt!

Willkommen bei TRIANGLEIMPACT – Ihre Lernplattform für Ihren Erfolg!

Präsentationsseminar

Denken Sie darüber nach, was Sie erreichen wollen. Wollen Sie die Zuhörer informieren, überzeugen, trainieren oder unterhalten?

Wir legen zunächst in einem gemeinsamen Gespräch relevante Präsentationsvariablen für Sie fest. Wir zeigen Ihnen, dass Sie selbst der wichtigste Faktor in der Visualisierung ihrer Präsentation oder Rede sind. Wir bereiten Sie auf erstklassige Präsentationen vor. Wir garantieren Ihnen, dank unserer langjährigen Expertise,  einen hochkarätigen Vortrag.

Ziele und Zielgruppen

Ziele:

  • Effektive Präsentationen und Vermitteln des Fachwissens
  • Unterschiede im internationalen Kontext

Zielgruppen:

  • Führungskräfte, die im internationalen Umfeld präsentieren
  • Marketing- und Kommunikationsspezialisten
  • Spezialisten im Bereich von Moderation
  • Lehrende und Berater

Organisatorisches

Methodik

  • Vortrag, Diskussionen, Arbeitsgruppen, Live-Präsentationen, Videopräsentationen und Analyse

Dauer

  • 1 Tag oder nach Absprache

Anzahl der Teilnehmer

  • Min. 3 Teilnehmer oder nach Absprache

Standort

  • Frankfurt am Main oder nach Absprache

Inhalte

Inhalte:

  • Die Kunst, kurze Präsentationen zu verfassen
  • Die Struktur einer langen Präsentation
  • Stimme (Ton, Stimmlage und -höhe)
  • Körpersprache: Position der Hände und Beine
  • Anwendung der Technik: Touch, Turn, Talk (3T)
  • Blickkontakt
  • Erstellung und Anwendung von Visualisierungsmitteln
  • Verbindung zum Publikum herstellen
  • Behandlung von Fragen inklusive feindseliger Fragen
  • Unterstützung der Diskussion durch wirkungsvolle Fragen
  • Beachtung der interkulturellen Differenzen in einer Präsentation

Cross-Culture Leadership

In der heutigen Zeit der Internationalisierung erkennen immer mehr Unternehmen die Wichtigkeit der multikulturellen Kompetenz. Durch intensive Kontakte von Menschen unterschiedlicher Kulturen wird die Komplexität um den Kulturfaktor erhöht. Jeder Mensch ist an eine Reihe fester Normen und Regeln derjenigen Kultur gebunden, in der er aufwächst. Daher erwerben wir im Laufe der Zeit ein kulturelles Selbstbild – eine „Kulturlinse“ und wir lernen mit der neuen Kultur umzugehen. Wir fangen an, uns in einer fremden Kultur anders zu benehmen, erwerben Wissen über die Normen und Regeln des Landes und beginnen, diese mit jenen unseres Herkunftslandes zu vermischen. Diese Erfahrung erlaubt uns ein gemischtes kulturelles Selbstbild zu haben, das unsere Handlungsfähigkeit enorm erweitert. Jedoch kann dies in Führungskontexten nur nach einem Training erreicht werden. Daher muss internationale Führungskompetenz trainiert werden. Wir möchten betonen, dass die internationale Kompetenz mit Sprachkompetenz oder Kultur-Knigge nicht verwechselt werden darf.

Ziel und Zielgruppe

Ziele:

  • Ein besseres Verständnis für die interkulturellen Differenzen in Unternehmen und Steigerung von Handlungsfähigkeit
  • Verstärkung des internationalen Verständnisses und Respekts – Erfolg in der internationalen Arbeit

Zielgruppen:

  • Mitarbeiter, die im internationalen Geschäft tätig sind
  • Führungskräfte, die internationale Teams leiten
  • „Expatriots“ und Delegierte, alle Mitarbeiter, die im Bereich von internationalen Fusionen und Übernahmen arbeiten

Organisatorisches

Methodik

  • Vortrag, Diskussionen, Gruppenarbeit, Rollenspiele

Dauer

  • 1 Tag oder nach Absprache

Teilnehmeranzahl

  •  Min. 3 Teilnehmer oder nach Absprache

Standort

  • Frankfurt am Main oder nach Absprache

Inhalte des Seminars

Inhalte:

  • Das Konzept der Kultur und ihrer Parameter
  • Etablierung von internationalen Kompetenz
  • Verschieden Modelle der internationalen Kompetenz
  • Führen von multikulturellen Teams
  • Gemeinsame Überzeugungen und Werte
  • Interkulturelle Führungskompetenz
  • Akquise des internationalen Marktes: Diversifikation und
    Konzentration
  • Konfliktmanagement im internationalen Kontext
  • Gruppierung von Kulturen

Wirtschaftsethik – nachhaltiges Management

Eine verantwortungsvolle Unternehmensführung gehört zum festen Bestandteil einer Unternehmensstrategie. In jedem Unternehmen sind verschiedene Interessensgruppen mit ihren Ansprüchen vertreten, die idealerweise in der Strategie integriert werden. Eine erfolgreiche Implementierung der moralischen und ethischen Werte steigern nachweislich nicht nur die Profitabilität eines Unternehmens, sondern auch die Loyalität der Mitarbeiter. In unserem Seminar bieten wir Ihnen einen tiefen Einblick in die Theorie, die auf den neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen basiert sowie die Ausarbeitung eines auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen Implementierungsplanes.

Ziel und Zielgruppe

Ziele:

  • Verantwortungsvolle Mitarbeiterführung
  • Die Rolle der sozialen Verantwortung und der Moral im geschäftlichen Umfeld
  • Implementierung der sozialen Verantwortung (CSR) in der Geschäftsstrategie
  • Compliance

Zielgruppen:

  • Führungskräfte
  • Mitarbeiter der Strategieabteilungen
  • Personalabteilung
  • Berater
  • Investor relations
  • Mitarbeiter im Vertrieb

Organisatorisches

Methodik

  • Vortrag, Diskussionen, Arbeitsgruppen, Live-Präsentationen, Videopräsentationen und Analyse

Dauer

  • 1 Tag oder nach Absprache

Anzahl der Teilnehmer

  • Min. 3 Teilnehmer oder nach Absprache

Standort

  • Frankfurt am Main oder nach Absprache

Termine und Seminaranmeldung

Inhalte des Seminars

Inhalte:

  • Rahmenkonzept der Wirtschaftsethik – Warum soll Ethik in die Unternehmensziele integriert werden? Identifikation und Klassifizierung von ethischen und moralischen Prinzipien im Rahmen der Gesetze, gesellschaftlichen Erwartungen und Kultur
  • Handeln bei geschäftlichen Entscheidungen und Verhandlungen. Unternehmenserfolg und Nachhaltigkeit
  • Zusammenhang von Gewinnmaximierung und ethischen Verhaltenszielen. Wie sollen diese optimal kombiniert werden?
  • Charakteristik der Ethik: Beurteilung von Verhaltensmaßnahmen im Unternehmen
  • Konformität und Gehorsamkeit in Unternehmensstrukturen

Digitalisierung

Das Thema Digitalisierung ist heute das alles dominierende Thema. Laut einer jüngsten Umfrage, können jedoch nur wenige Personen genau beschreiben und definieren, was Digitalisierung überhaupt ist. Und von Begriffen wie Augmented Reality, Artificel Intelligence, Blockchain, Big Data, IoT,  Chatbots oder dem Moor’schen Gesetz wissen nur wenige, welche Bedeutung es für jeden einzelnen von uns hat. Es wird immer offensichtlicher, dass die Digitalisierung das tägliche Arbeits – und Privatleben verändert und sich auf den Arbeitsmarkt, die Kommunikation, unsere Lebensweise bereits auswirkt. Darüberhinaus erfordert  die Digitalisierung auch ganz neue Wege in der Präsentationstechnik und wirft bisher unbekannte Fragen der Wirtschaftsethik auf. Das Seminar richtet sich an alle Personen, die den Anschluss an die digitale Welt jetzt  nicht verpassen möchten.

Ziel und Zielgruppe

Ziele:

  • Begriffe wie Digitalisierung, Blockchain, Chatbot, Bigdata systematisch einordnen und verstehen können. 
  • die eigene Betroffenheit und eigene unmittelbare Handlungsfelder erkennen 
  • konkrete Handlungsfelder für sich dokumentieren

Zielgruppen:

  • Unternehmer und Führungskräfte, die im Berufsleben mit der Digitalisierung beschäftigt sind und ihre Arbeitsprozesse anpassen müssen

  • Personen die beruflich oder im Alltag mit digitalen Themen immer stärker konfrontiert werden

Organisatorisches

Methodik

  • Impulsvortrag, Diskussionen, Gruppenarbeit

Dauer

  • 1 Tag oder nach Absprache

Anzahl der Teilnehmer

  • Min. 3 Teilnehmer oder nach Absprache

Standort

  • Frankfurt am Main oder nach Absprache

Termine und Seminaranmeldung

Inhalte des Seminars

Inhalte:

  • Historie der Digitalisierung und aktueller Stand in der Praxis (u.a. Beispiele aus der Industrie, Medienbranche, Musikbranche, Banken, Produktion, sprachgesteuerte Anwendungen, etc.)
  • Wichtige Begriffe der Digitalisierung und aktuelle Anwendungsbeispiele
  • Eigene individuelle Handlungsfelder identifizieren 
  • Erstellen eines individuellen Maßnahmenplanes

4 Schritte zum Erfolg

1. Wir sprechen über Ihr Business

Wir orientieren uns nach Ihrem Bedarf – unsere Seminare sind individualisiert.

2. Sie erleben unsere Exzellenz

Neue Forschungsergebnisse,  relevante Praxisbeispiele und  Ihre Expertise werden vereint.

3. Sie nehmen Ihre neuen Kenntnisse und Erfahrungen mit

Erfolgreiche Geschäftsmodelle, strategische Neupositionierung und Wachstums-Dynamik, neue Erfolgsfaktoren – Sie verlassen uns mit neuestem Wissen.

4. Ihr nachhaltiger Gewinn

Ihre Exzellenz und stetige Erfolgssteuerung ist unsere Zufriedenheit.

Unser Team

Dr. Manouchehr Mosthagh Khorasani

Dr. Khorasani ist Universitätsdozent, Executive Coach und Experte im Bereich Wissenstransfer von interkulturellen Fähigkeiten. Er führt seit mehr als 20 Jahren Seminare in Leadership und interkultureller Kompetenz für führende Banken, Versicherungen und Anwaltskanzleien. Seine Seminare werden weltweit nachgefragt. Darüberhinaus unterrichtet Dr. Khorasani Englisch und Spanisch. Er hält Vorlesungen in Business Ethics und Practical Ethics für Master of Science in Business Administration an der Frankfurt School of Finance and Management und der ISM (International School of Management), lehrt Seminare an der Akademie für wissenschaftliche Weiterbildung an der pädagogischen Hochschule Heidelberg. Er ist ein Buchautor von sechs Büchern und 165 wissenschaftlichen Artikeln.

Kontakt: m.khorasani@triangleimpact.de

Andrea Duka, M.A.

Andrea Duka, M.A. ist Politologin und hat an der J.W. Goethe-Universität Frankfurt studiert. Ihre Schwerpunkte waren internationale Wirtschaftsbeziehungen und globales Währungssystem. Frau Duka hat mehr als 15 Jahre Berufserfahrung in der Finanz- und Asset Management Branche als Senior Specialist und politische Referentin im Bereich der Business-Strategy eines weltweit führenden Asset-Managers in Frankfurt a.M. Frau Duka ist darüber hinaus ausgebildeter Coach.

Kontakt: a.duka@triangleimpact.de

Dr. Hans-Martin Blättner

Herr Dr. rer.pol. Hans-Martin Blättner ist Diplom-Volkswirt (Univ.) und hat nach seinem  Studium  mehrere Jahre am volkswirtschaftlichen Institut der Bayerischen Julius-Maximilians- Universität wissenschaftlich gearbeitet. Tätig war er vor allem auf den Gebieten allgemeine Wirtschafts- und Sozialpolitik, Wirtschaftspolitik der Europäischen Union, Gesundheitsökonomie und Wirtschaftsethik. Er war viele Jahre Dozent an der Fachhochschule Würzburg-Schweinfurt für die Themengebiete Portfoliotheorie und Unternehmensfinanzierung. Nach seinem Wechsel in die Bankenbranche, hat er sich frühzeitig mit dem Thema Digitalisierung beschäftigt und ist heute als CEO einer großen bayerisch-hessischen Regionalbank hauptverantwortlich für Strategie und Umsetzung des Themas Digitalisierung. Herr Dr. Blättner hält seit über 25 Jahren Vorträge, Seminare und ist darüberhinaus Mental Coach. 

Kontakt: h.blaettner@triangleimpact.de

Kontakt

Triangleimpact

Am Lindenbaum 14

61462 Königstein im Taunus

Deutschland

Tel.: +49 (0) 151 1845 2042

Mail.: seminare@triangleimpact.de

Home: www.triangleimpact.de